> Zurück

Letzter Pokalauftritt der Ü32 in Hoisdorf - Wachablösung Teil 2

Geschke Dirk 04.05.2018

Irgendwie passte alles zusammen ... falsche Terminierung seitens des Staffelleiters, kein angesetzter Schiri (an dieser Stelle sei erwähnt, dass der Hoisdorfer Schiri eine 1 plus bekommen sollte), der ungewöhnliche frühe Anpfifftermin und ein riesiger Kommunikationsaufwand, das letzte Aufgebot zusammen zu bekommen. Dann trafen aber doch alle bei besten Fußballwetter in Hoisdorf ein. Erstmalig bezogen die Weinroten die altehrwürdigen Umkleidekabinen im Nebengebäude, in denen sich die Typen umgezogen hatten, die vor Jahren kurz vor dem Aufstieg in die 2. Bundesliga standen. Das Spiel selbst fand dann auf auf dem frisch gemähten "heiligen" Rasen statt.

 

Nun zum Spielverlauf:

 

[4.5., 19:19] Rüdiger Voss: Guten abend Sportkameraden, wir begrüßen jetzt auch die zugeschalten sender in der Türkei und der Ostzone. Es sind 18 Minuten gespielt Spielstand eins zu null für Hoisdorf. Klare Feld- Überlegenheit für unseren TSV ...??zumindest in der eigenen Hälfte??

[4.5., 19:22] Rüdiger Voss: Bestes Fußballer Wetter. Wir schreiben die 20. spielminute. Ein vielversprechender Angriff des TSV auf der linken Seite wird abgefangen und der Konter von den Hoisdorfbinnen gefühlter 7 sekunden zum 2 zu 0 in Real Madrid Manier verwandelt

[4.5., 19:23] Torben Hempel: Abseits, oder? [

4.5., 19:23] Rüdiger Voss: Eher Mach 3. Trainer Geschke stellt sofort um. Paolo für Benny im Spiel

[4.5., 19:24] Rüdiger Voss: Benny hat sich binnen 20 minuten die Sohle vom Schuh gelaufen... das nenne ich Kampfgeist

[4.5., 19:32] Rüdiger Voss: Hier wird gerade hoisdorfer Eintopf eingeschränkt in Form des drei zu null. schneller Angriff über Links , kein Körperkontakt durch den TSV, flache Flanke , und zack!

[4.5., 19:38] Rüdiger Voss: Erste echte Torchance für den TSV. Den 25m Hammer von Tai Chi kann der Rosdorfer Torwart nur mit Mühe zu Ecke lenken. Eckstoß für den TSV... gut verteidigt

[4.5., 19:40] Rüdiger Voss: Teichi...und Hoisdorfer...pardon?? Mit dem Reporter gegen die Bargteheider Gedanken-Gäule zw das Sprachprogramm gerade ein wenig durch...??

[4.5., 19:46] Rüdiger Voss: Halbzeit

[4.5., 19:53] Rüdiger Voss: Anpfiff 2. Hz. Neue takrische Ausrichtung????

[4.5., 19:58] Kai Flentje: Rog. ..Du bist bekloppt

[4.5., 19:59] Rüdiger Voss: Hoppala. Der TSV kommt wie verwandelt aus der Halbzeit, läuft früh an und erspielt sich gleich zwei gute Tormöglichkeiten. Hoisdorf ist scheint etwas überrascht??

[4.5., 20:12] Rüdiger Voss: 4-0 infolge einer groben Unsportlichkeit! Ein gegnerischer Stürmer nimmt dem TSV Libero "K" ( Name von der Redaktion geändert) auf 10 m 11 ab und erzielt unfairer Weise ein Tor

[4.5., 20:12] Torben Hempel: Wieder Abseits ??

[4.5., 20:13] Rüdiger Voss: Na ja...??

[4.5., 20:13] Rüdiger Voss: Hoisdorf wechselt schon zum dritten Mal und versucht, mit diesem Zeitspiel den Sieg über die Runden zu bringen

[4.5., 20:14] Torben Hempel: Wenn sie fünfmal wechseln haben wir gewonnen

[4.5., 20:18] Rüdiger Voss: Katastrophe! El Capitano versucht in höchster Not, mit einer Monster Grätsche einen gegnerischen Angriff zu vereiteln und verletzt sich dabei (happy birthday??...der gegnerische Stürmer kennt kein Erbarmen und trifft zum 5 zu 0

[4.5., 20:18] Rüdiger Voss: Wir lösen auf ...aber kein Rätsel, sondern die Abwehr und bringen Pelle für Rosse

[4.5., 20:30] Rüdiger Voss: 6-0

[4.5., 20:33] Rüdiger Voss: Und hier nun das Zuhrer-Gewinnspiel: unter welchem Trainer wurde der TSV Bargteheide ü32 zuletzt Pokalsieger? A)Werner Biskup B) Udo Geschke Gewinnen Sie eine Freifahrt auf der leeren MS Krombacher (- Kiste)????

[4.5., 20:34] Rüdiger Voss: Apfel. Endstand 6 zu 0 und damit zurück in die angeschlossenen Funkhäuser und danke fürs zulesen

[4.5., 20:37] Rüdiger Voss: P.S. erst jetzt haben die Hoisdorfer erfahren, dass wir das Spiel ab geschenkt haben weil wir am Finaltag ohnehin keine Zeit gehabt hätten. Sie haben tatsächlich geglaubt dieses Halbfinale korrekt gewonnen zu haben??????

[4.5., 20:37] Kai Flentje: ??Danke Roger. Männer Kopf hoch

 

Es kämpften zum letzten Mal im Pokal:

Schläfer, Paolo, Kuba, Benni, Görtzi. Basti, Pelle, Teichi, Ruebe, Marc C., Inge, Avni, El Capitano und Heile